Oberschenkelstraffung Chirurgie

Artikeltitel

Am Anfang der Körperbereiche, die sich am schnellsten verformen und aufgrund der auftretenden Verformung zu einem Grund für ästhetische Ängste werden, steht der Oberschenkelbereich. Die Erschlaffung, die aus verschiedenen Gründen wie Altersentwicklung, Gewichtsabnahme oder genetischer Veranlagung in diesem Bereich, der auch als Oberschenkel bezeichnet wird, auftritt, führt dazu, dass sich die Kontur des Beins verschlechtert und der Betroffene sich bei Bewegungen unwohl fühlt. Bei der Oberschenkelstraffung werden überschüssige Haut und Fett im Oberschenkelbereich entfernt, das Bindegewebe und die Muskeln in diesem Bereich werden strukturiert, so dass die Beine geformt werden können. Die Oberschenkelstraffung kann je nach den Erwartungen und Bedürfnissen der Patienten mit einer Fettabsaugung kombiniert werden; Patienten, die die Kriterien für eine kombinierte Operation erfüllen, können bei Bedarf auch in Verbindung mit anderen Operationen zur Körperkonturierung behandelt werden.

Was ist eine Oberschenkelstraffung? Wie entsteht sie?

Der Oberschenkel befindet sich im oberen und inneren Teil der Beine; er hat eine regional dünne Haut und weist daher eine Struktur auf, die sowohl der Rissbildung als auch der Erschlaffung sehr förderlich ist. Viele Ursachen, wie Bewegungsmangel, fortschreitendes Alter, Gewichtsverlust und genetische Faktoren, können zu schlaffer Haut im Oberschenkelbereich und zu Fettansammlungen in diesem Bereich führen. Ästhetische Probleme im Oberschenkelbereich können sich negativ auf das Aussehen der Beine auswirken und dazu führen, dass sich die Beine beim Gehen berühren, was zu Reizungen und Windelausschlag führt. Die Erschlaffung der Oberschenkel, die den Lebenskomfort in ästhetischer und funktioneller Hinsicht beeinträchtigt, kann durch eine körperformende Operation, die so genannte Oberschenkelstraffung, beseitigt werden.

Warum wird eine Oberschenkelstraffung durchgeführt?

Man kann sagen, dass die Oberschenkelstraffung hauptsächlich aus zwei Gründen durchgeführt wird. Das erste Ziel besteht darin, Fettablagerungen und Erschlaffungen im Oberschenkelbereich zu beseitigen und ästhetischere, fittere und besser geformte Beine zu erhalten. Ein weiteres Ziel ist die Beseitigung der körperlichen Verformung, die in diesem Bereich auftritt, so dass sich die Patienten bequemer bewegen können und Beschwerden im Zusammenhang mit der Hautreibung verschwinden.

Wer ist ein geeigneter Kandidat für eine Oberschenkel-Lifting-Operation?

Ihr Gewicht ist stabil, 18 Jahre alt, Oberschenkel und / oder äußere mit einem Überschuss an Weichteilgewebe im seitlichen Teil, hat gesundheitliche Probleme, die das Risiko der Operation zu erhöhen, die Operation ist verpflichtet, einen gesunden Lebensstil mit realistischen Erwartungen über, Nicht-Raucher, das Rauchen aufgeben oder für Menschen, die als gute Kandidaten für Oberschenkel-Lift-Chirurgie im Laufe der Zeit empfohlen.

Wie wird die Operation der Oberschenkelstraffung durchgeführt?

Bei der Oberschenkelstraffung werden überschüssige Haut und Fett in diesem Bereich entfernt, wobei es notwendig sein kann, verschiedene Schnitte an unterschiedlichen Stellen des Beins vorzunehmen. Die Planung sollte daher für jeden Patienten individuell erfolgen. Wird die Technik der inneren Oberschenkelstreckung bevorzugt, kann ein Schnitt von der Leiste bis zur Rückseite der Sehne und des Oberschenkelbereichs gesetzt und die erschlaffte Haut in diesem Bereich entfernt werden. Bei der Technik der Mini-Oberschenkeldehnung wird nur ein Schnitt in der Leistengegend gemacht, und der Schwerpunkt liegt auf dem oberen inneren Teil des Oberschenkels. Bei der beidseitigen Oberschenkeldehnung wird ein Schnitt von der Leistengegend ausgehend bis zur Hüfte und zum Rücken gesetzt. Die vertikale Oberschenkelstreckung ist die Technik, bei der die größten Schnitte entfernt werden, der Schnitt wird in Richtung der Knie gesetzt. Im Gegensatz zu all diesen Techniken kann nach der Wahl der Oberschenkelstreckungstechnik auch eine Fettabsaugung in den Prozess einbezogen werden, je nach den Bedürfnissen der Patienten.

Wie entscheidet man sich für die Methode der Oberschenkelstraffung?

Die Differenzierung der Methoden der Oberschenkelstraffung gewährleistet, dass die am besten geeigneten Antworten auf die Bedürfnisse der Patienten gegeben werden. Bei der Entscheidung, welche Methode bei welchem Patienten angewandt werden soll, werden eine Reihe von Faktoren bewertet, wie z. B. die Hautstruktur des Patienten, der Grad der Hauterschlaffung, die Fettmenge im Oberschenkelbereich und das Ausmaß der Verformung. “Was ist die beste Methode für eine Oberschenkelstraffung?” Eine endgültige Antwort auf diese Frage kann nicht gegeben werden, wichtig ist, dass die Technik im persönlichen Gespräch mit dem Patienten ermittelt wird.

Wie lange dauert eine Oberschenkelstraffung?

Obwohl die Dauer einer Oberschenkelstraffung je nach Technik variieren kann, kann man im Allgemeinen sagen, dass der Eingriff innerhalb von 1 bis 2 Stunden abgeschlossen werden kann. Diese Zeit erhöht sich auf 2-4 Stunden, wenn an beiden Beinen in die Oberschenkelbereiche eingegriffen wird. Sind kombinierte Operationen geplant, verlängert sich die Zeit.

Was sollte nach einer Oberschenkelstraffung beachtet werden?

Nach einer Oberschenkelstraffung müssen die Patienten unter Umständen 1-2 Tage im Krankenhaus bleiben. Es ist möglich, dass sie nach Überprüfung des allgemeinen Gesundheitszustandes entlassen werden. In der Anfangsphase müssen sich die Patienten sehr vorsichtig verhalten. Starke und zügige Bewegungen können die Nahtbereiche beschädigen und zu Blutungen führen. Nach einer Oberschenkelstraffung ist es sehr wichtig, ein Korsett zu tragen, um Ödeme zu vermeiden, den Bereich zu schützen und das Gewebe besser auszukochen. Das Korsett sollte für die vom Chirurgen empfohlene Dauer und Häufigkeit getragen werden. Nach einer Oberschenkelstraffung sollten die Patienten keine salzigen Speisen zu sich nehmen, die Ödeme auslösen können, nicht rauchen und sich eiweißreich ernähren. Wenn nach einer Oberschenkelstraffung Schmerzen auftreten, werden die Chirurgen einfache Schmerzmittel verschreiben. Möglicherweise wird auch die Einnahme von Antibiotika empfohlen, um Infektionen vorzubeugen; die Patienten sollten die verschriebenen Medikamente ohne Unterbrechung einnehmen.

Ist eine Oberschenkelstraffung ein schmerzhafter Eingriff?

Da es sich um einen Eingriff handelt, der unter Vollnarkose durchgeführt wird, verspüren die Patienten während der Oberschenkelstraffung keine Schmerzen oder Beschwerden. Es ist möglich, dass zu Beginn des Eingriffs Schmerzen auftreten. Die Schmerzgrenze eines jeden Patienten kann unterschiedlich sein; die Schmerzen nach der Oberschenkeldehnung sind im Allgemeinen so gering, dass sie mit einfachen Schmerzmitteln beseitigt werden können. Die Patienten können eine angenehme Zeit erleben, wenn sie ihre Beine nicht zu sehr belasten und sich an die Anforderungen des Heilungsprozesses halten.

Was sind die Risiken einer Oberschenkelstraffung?

Eine Operation zur Oberschenkelstraffung birgt gewisse Risiken, und vor der Oberschenkelstraffung müssen alle Gesundheitsuntersuchungen durchgeführt werden, um die Wahrscheinlichkeit möglicher Komplikationen zu vermeiden oder zu verringern. Anästhesierisiken, Asymmetrie, Blutungen, Flüssigkeitsansammlungen, tiefe Venenthrombosen, Fettnekrosen, Infektionen, Wundheilungsstörungen, Hautverfärbungen, auffällige Narben, Hautempfindlichkeit, Patienten werden ausführlich über die Nebenwirkungen, wie z. B. anhaltende Schmerzen, informiert.

Können die Innenseiten der Oberschenkel mit einer Fettabsaugung allein korrigiert werden?

Fettdepots im Oberschenkelbereich können durch Fettabsaugung entfernt werden, aber die Fettabsaugung kann eine Operation zur Oberschenkelstraffung nicht ersetzen, wenn die Hautstruktur an Elastizität verloren hat und die Menge der schlaffen Haut groß ist. Obwohl die Ergebnisse der Oberschenkelstraffung mit der Fettabsaugung besser sind, ist es wichtig, die Technik und den Plan für den Patienten zu bestimmen.

Kann eine Oberschenkelstraffung mit anderen Operationen kombiniert werden?

Die Oberschenkelstraffung kann bei ausgewählten Patienten mit anderen ästhetischen Eingriffen kombiniert werden. Bauchstraffung, Beinkonturierung, Gesäßstraffung und Brustästhetik können zusammen durchgeführt werden, wenn der allgemeine Gesundheitszustand der Patienten angemessen ist und sie realistische Erwartungen haben. Auf diese Weise können mit einer einzigen Anästhesie gleichzeitig Veränderungen an mehr als einem Körperbereich erreicht werden. Obwohl der Heilungsprozess nach kombinierten geplanten plastischen Operationen in ähnlichen Zeitabständen abläuft, sollte man auch bedenken, dass der Heilungsprozess für die Patienten schwieriger sein kann als bei Einzeloperationen.

Ist das Ergebnis einer Oberschenkelstraffung dauerhaft?

Bei einer Oberschenkelstraffung wird der Oberschenkelbereich rekonstruiert, der dadurch weicher wird, durchhängt und die Beinform verschlechtert. Obwohl die Ergebnisse der Oberschenkelstraffung als dauerhaft gelten, schreitet der Alterungsprozess weiter voran. Die Erschlaffung der Haut kann altersbedingt sein, und die Fettansammlung kann sich beschleunigen, wenn eine Person an Gewicht zu- oder abnimmt und sich keine gesunden Lebensgewohnheiten aneignet. All diese Veränderungen, die auftreten können, sollten nicht als vollständige Wiederherstellung des Oberschenkelbereichs des Patienten interpretiert werden. Die Patienten haben nach der Operation nicht die alten Formen der Oberschenkel.

Hängt das Bein nach einer Oberschenkelstraffungsoperation wieder durch?

Nach der Operation kann es zu einer gewissen Erschlaffung des Beins kommen. Diese Erschlaffung kann aus verschiedenen Gründen auftreten, z. B. durch Alterung, Gewichtsverlust und sitzende Lebensweise. Diese Erschlaffung ist jedoch nicht so groß und offensichtlich, dass sie den Patienten alt werden lässt.

Wann kann ich nach einer Oberschenkelstraffung wieder arbeiten?

Arbeitnehmer in Berufen, die keine körperliche Anstrengung erfordern, können ihre Arbeit innerhalb von 7 bis 10 Tagen wieder aufnehmen. Diese Zeitspanne kann durchschnittlich 30 Tage betragen, wenn der Patient eine Tätigkeit ausübt, die eine intensive Anstrengung erfordert. Die Chirurgen, die den allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten und die Wundheilung untersuchen, geben Auskunft über den Zeitpunkt der Rückkehr an den Arbeitsplatz.

Wie sieht es mit Ödemen nach einer Oberschenkelstraffung aus?

Die Bildung von Ödemen nach einer Oberschenkelstraffung ist eine zu erwartende Komplikation. Dank der korrekten Verwendung von Druckkorsetts, einer sorgfältigen Ernährungsplanung und fortschrittlicher medizinischer Techniken, die Gewebeschäden reduzieren, kann die Ödembildung jedoch minimiert werden. Da übermäßige Bewegung in einem frühen Stadium das Problem der Ödeme und Schwellungen verstärken kann, ist es wichtig, dass sich die Patienten nach der Oberschenkeldehnung vorsichtig an die Empfehlungen halten.

Wird es nach der Oberschenkelästhetik eine Narbe geben?

Ja, aber diese Narben werden an Stellen des Körpers gemacht, die nicht auffallen werden. Die Lage der Narben kann sich je nach der vom Patienten gewünschten Technik ändern. Nach der Operation sind die Narben an den sichtbaren Stellen innerhalb von etwa 1 Jahr nicht mehr zu sehen. Um die Auffälligkeit der Narben zu verringern, ist es notwendig, Gewohnheiten und Verhaltensweisen zu vermeiden, die den Heilungsprozess negativ beeinflussen können.

Preise der Oberschenkelstraffung

Oberschenkelstraffung – die Preispolitik des Krankenhauses, die Stadt, in der sich das Krankenhaus befindet, die Erfahrung und die bisherigen Erfolge des Chirurgen, die Anzahl der Mitarbeiter, die an der Operation teilnehmen, die chirurgische Technik, die Art der Anwendung während der Fettabsaugung, die Patienten und kombinierte Faktoren wie z. B. die Frage, ob eine Oberschenkelstraffung geplant wurde oder nicht, können sich auf die Preise auswirken. Die Patienten werden bei der Planung des Eingriffs ausführlich über diese Frage informiert.

travelformed destek2 Oberschenkelstraffung Chirurgie

Fragen Sie Ihren Patientenvertreter, Esra

Möchten Sie mehr erfahren?

Alles, was Sie tun müssen, ist uns über WhatsApp zu kontaktieren und alle Ihre Fragen zu Oberschenkelstraffung Chirurgie zu stellen. Wir erklären Ihnen gerne alle Details.

Scroll to Top