Gynäkomastie-Chirurgie

Artikeltitel

Das Wachstum von Brustgewebe bei Männern, das durch ein Ungleichgewicht der Hormone Östrogen und Testosteron verursacht wird, nennt man Gynäkomastie. Die Brustvergrößerung bei Männern kann sich auf eine oder beide Brüste beziehen. Die Gynäkomastie, die bei Neugeborenen, heranwachsenden Männern und älteren Männern häufiger auftritt, kann auch durch verschiedene Risikofaktoren bedingt sein. Die Gynäkomastie stellt in der Regel kein ernsthaftes gesundheitliches Problem dar, hat aber psychologische Auswirkungen auf den Mann.

Die männliche Brustvergrößerung, die weltweit recht häufig vorkommt, ist ein Gesundheitsproblem, das mit verschiedenen Methoden behandelt werden kann. Bei der Planung der Behandlung muss der Hauptfaktor, der das Brustwachstum verursacht, ermittelt werden. Die Gynäkomastie kann mit chirurgischen Methoden behandelt werden, wenn sie nicht auf eine Behandlung anspricht oder sich nicht spontan bessert. Mit einer Gynäkomastie-Operation werden sowohl die Probleme des Brustwachstums als auch der Hauterschlaffung beseitigt und die Beschwerden der Patienten verringert.

Was ist Gynäkomastie?

Gynäkomastie ist ein Zustand des Brustwachstums, der, wie oben erwähnt, bei Männern auftritt. Die Brustvergrößerung bei Männern kann sowohl im Fettgewebe der Brust als auch im Eigengewebe der Brüste auftreten. Die Gynäkomastie, die in verschiedenen Stadien auftritt, kann in ihren späteren Stadien psychische Schäden bei Männern verursachen. Die Tatsache, dass die Brüste durch die Kleidung sichtbar sind, und das Tragen dünner Kleidung im Sommer können Probleme verursachen, die zu sozialer Isolation und Depression führen. Der gesellschaftliche Diskurs führt dazu, dass sich Männer wegen der Brustgröße psychisch schlecht fühlen.

Was sind die Ursachen für eine Brustvergrößerung bei Männern?

Die Ursachen für eine Gynäkomastie können sehr vielfältig sein. Eine Störung des Gleichgewichts zwischen den Hormonen Testosteron und Östrogen kann die Entstehung einer Gynäkomastie auslösen. Ein Abfall des Testosteronspiegels kann ein Wachstum des Brustgewebes verursachen. Die Entstehung von Gynäkomastie bei Säuglingen ist möglich. Säuglinge können mit vergrößerten Brüsten geboren werden, die durch das Östrogen der Mutter verursacht werden. Dieser Zustand vergeht spontan innerhalb des ersten Monats nach der Geburt.

Die Gynäkomastie in der Adoleszenz ist durch die für diese Periode spezifischen hormonellen Veränderungen gekennzeichnet. Gynäkomastie ist in der Pubertät häufig und kann sich, wenn sie unbehandelt bleibt, über einen Zeitraum von 6 Monaten bis 2 Jahren spontan verbessern. Die psychologischen Auswirkungen der Gynäkomastie, die während der Pubertät auftritt, können jedoch ziemlich groß sein. Die Häufigkeit der Gynäkomastie nimmt im Erwachsenenalter und im hohen Alter wieder zu. Es ist bekannt, dass 1 von 4 Männern ein Gynäkomastie-Problem hat, das auf periodenspezifische hormonelle Veränderungen zurückzuführen ist. Weitere Faktoren, die die Entstehung einer Gynäkomastie verursachen können, sind Drogen, Medikamente, Alkohol, Nierenversagen, Ernährungsmangel, Alterung, Tumore und Krankheiten wie eine Schilddrüsenüberfunktion.

Was sind die Symptome der Gynäkomastie?

Zu den Symptomen einer Brustvergrößerung bei Männern gehören eine Zunahme des Brustgewebes, eine Zunahme des Brustfetts, Schmerzen und Empfindlichkeit im Brustbereich sowie Ausfluss aus der Brustwarze. Alle diese Symptome können je nach Stadium der Gynäkomastie unterschiedlich stark ausgeprägt sein.

Was sind die Stadien der Gynäkomastie?

Die Gynäkomastie kann grundsätzlich in vier verschiedenen Stadien untersucht werden. Im ersten Stadium sind leichte Schwellungen und Verfärbungen um den Warzenhof und die Brustwarze zu sehen. Das Wachstum ist noch nicht vollständig erkennbar. Im zweiten Stadium beginnt das Wachstum der Brust deutlich zu werden, und bei der Wahl der Kleidung wird nun vorrangig darauf geachtet, die Brüste zu schließen. Im dritten Stadium nimmt mit der Breite der Brust auch das Hautgewebe um die Brust zu. In diesem Stadium können die Brüste wahrgenommen werden, obwohl Männer bei der Wahl ihrer Kleidung darauf achten. Im letzten Stadium haben die Brüste der Männer eine ähnliche Struktur wie die der Frauen. Bei einer Gynäkomastie im vierten Stadium ist ein chirurgischer Eingriff unumgänglich.

Welche Möglichkeiten der Gynäkomastie-Behandlung gibt es?

Die Planung der Gynäkomastie-Behandlung wird individuell vorgenommen. Bei einigen Patienten müssen keine Behandlungsmöglichkeiten geprüft werden, der Patient wird überwacht, und nach einiger Zeit bildet sich die Gynäkomastie von selbst zurück. Während der geplanten Behandlung der Ursache der Gynäkomastie muss der Patient möglicherweise mit Alkohol und Rauchen aufhören, Gewicht verlieren, die eingenommenen Medikamente absetzen oder Medikamente einnehmen, die für einen Hormonausgleich sorgen. Wenn sich die Gynäkomastie nicht von selbst bessert, wenn die Behandlung keine Ergebnisse bringt und der Patient aufgrund seiner wachsenden Brüste psychische Probleme hat, kann eine Gynäkomastieoperation durchgeführt werden.

Was ist eine Gynäkomastie-Operation?

Als Gynäkomastie-Operation wird eine plastische Operation bezeichnet, die darauf abzielt, überschüssiges Fettgewebe in den Brüsten von Menschen zu entfernen, die Probleme mit dem Wachstum der männlichen Brust haben, oder überschüssiges Brustgewebe zusammen mit überschüssigem Fettgewebe in der Brust.

Warum wird eine Gynäkomastie-Operation durchgeführt?

Eine Gynäkomastie, die nicht auf eine Behandlung anspricht oder sich nicht von selbst zurückbildet, kann die Lebensqualität beeinträchtigen, zu Schmerzen und Beschwerden führen und bei Männern psychische Schäden verursachen. Die psychologischen Auswirkungen von Brüsten, die durch die Kleidung sichtbar sind, sollten nicht geleugnet werden, und wenn dieses Gesundheitsproblem ein unangenehmes Ausmaß erreicht, sollten chirurgische Optionen geprüft werden.

Wie wird eine Gynäkomastie-Operation durchgeführt?

Die Gynäkomastie ist ein chirurgischer Eingriff, der in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt wird. Im Rahmen der Operation kann nur eine Fettabsaugung durchgeführt werden, die es ermöglicht, überschüssiges Fettgewebe in der Brust zu entfernen, und bei überschüssigem Brustgewebe kann eine Mastektomie erforderlich sein. Bei einer gemischten Gynäkomastie, d. h. sowohl bei der Fettabsaugung als auch bei der Mastektomie, kann eine Vergrößerung des Fettgewebes in der Brust des Patienten sowie des Brustgewebes erfolgen. Welche Technik bei der Operation zu bevorzugen ist, wird individuell festgelegt.

Wie viele Stunden dauert eine Gynäkomastie-Operation?

Die Dauer einer Gynäkomastie-Operation kann je nach der angewandten Technik variieren. Wenn der Patient nur eine Fettabsaugung erhält, dauert dieser Eingriff unter örtlicher Betäubung etwa 45 Minuten. Wenn dem Patienten sowohl Fett als auch Brustgewebe entnommen werden soll, kann die Operationszeit bis zu 1 Stunde betragen und eine Vollnarkose ist erforderlich. Bei einigen Patienten mit Gynäkomastie können sowohl ein allgemeines Wachstum als auch eine Erschlaffung der Brust gleichzeitig beobachtet werden. In diesem Fall kann es erforderlich sein, die Brustwarze zu verkleinern. Diese umfassendere Operation kann in 1-2 Stunden durchgeführt werden.

Wer ist ein geeigneter Kandidat für eine Gynäkomastie-Operation?

Für eine Gynäkomastie-Operation kommen Menschen in Frage, bei denen das Wachstum der männlichen Brust abgeschlossen ist, die mit Behandlungen keine Ergebnisse erzielen können, die aufgrund des Aussehens ihrer Brüste psychische Probleme haben und die ästhetische Bedenken haben.

Was ist nach einer Gynäkomastie-Operation zu beachten?

Damit der Heilungsprozess nach einer Gynäkomastie-Operation reibungslos abläuft, ist es wichtig, dass die Patienten die Anweisungen der Ärzte befolgen. Während dieser Zeit sollte ein Gynäkomastie-Korsett während des empfohlenen Zeitraums getragen werden. Beschwerden wie Schmerzen, Blutergüsse, Druckempfindlichkeit und Ödeme können bereits in einem frühen Stadium im Operationsgebiet auftreten. Die Schmerzen sind so gering, dass sie mit einfachen Schmerzmitteln beseitigt werden können.

Im weiteren Verlauf nach der Gynäkomastie-Operation sollte der Brustbereich vor Stößen geschützt werden. Es wird empfohlen, schweren Sport für etwa 2 Monate zu unterlassen. Bis zur vollständigen Genesung sollte auf die Rückenlage geachtet werden.

Was ist ein Gynäkomastie-Korsett und warum sollte es verwendet werden?

Das Gynäkomastie-Korsett, das etwa 6 Wochen lang nach der Gynäkomastie-Operation verwendet werden sollte, ist ein medizinisches Produkt, das verwendet werden sollte, um die Form der strukturierten Brüste optimal anzupassen und den Bereich vor Beulen zu schützen. Es sollte unmittelbar nach der Operation verwendet werden. Informationen über die Verwendung und Dauer der Gynäkomastie werden von den Chirurgen übermittelt.

Tritt Gynäkomastie nach der Operation wieder auf?

Eine Gynäkomastie tritt nicht wieder auf, wenn es keine gesundheitlichen Probleme gibt, die die Bildung einer Gynäkomastie verursachen können, wenn kein Übergewicht besteht und wenn der Alkoholkonsum kontrolliert wird. Aber aus Gründen wie fortschreitendem Alter, Gewichtszunahme oder Krankheiten, die den Hormonhaushalt beeinträchtigen, kann es bei Männern erneut zu Brustwachstum kommen.

Bleibt die Narbe nach einer Gynäkomastie-Operation?

Die Antwort auf diese Frage hängt von der Operationstechnik ab. Wenn das überschüssige Fettgewebe in der Brust nur durch Fettabsaugung entfernt wird, bleiben keine Narben zurück. Wenn jedoch Brustgewebe entfernt und die Brustwarze geformt wird, kann eine Narbe entstehen, die mit der Zeit verkieselt. Um die Bildung von Narben nach einer Gynäkomastie zu verhindern, legen die Chirurgen die Schnittführung sorgfältig fest.

Beeinträchtigt die Gynäkomastie-Operation das Sexualleben?

Nachdem der Heilungsprozess nach einer Gynäkomastie abgeschlossen ist, können die Patienten wieder Sex haben. Ihr Sexualleben verbessert sich, weil sie das Selbstvertrauen zurückgewinnen können, das sie aufgrund der Brustgröße verloren haben.

Kommt es nach einer Gynäkomastie-Operation zu Gefühlsstörungen in den Brüsten?

Nach einer Brustverkleinerungsoperation bei Männern können je nach Operationstechnik einige Zeit lang Beschwerden wie Gefühlsstörungen und Taubheit in den Brüsten auftreten. In der Regel geht der Gefühlsverlust innerhalb von 2-3 Wochen nach der Operation zurück.

Kann eine Gynäkomastieoperation in jedem Alter durchgeführt werden?

Für eine Gynäkomastie-Operation müssen die Patienten das 18. Lebensjahr vollendet haben, bei jüngeren Patienten muss die Zustimmung der Familie eingeholt werden. Der Abschluss der Körperentwicklung ist das entscheidende Element bei der Entscheidung für die Operation. Bei Patienten, die ihre Körperentwicklung nicht abgeschlossen haben, ist mit einer Operation zu rechnen. Da sich die Gynäkomastie in der Regel von selbst zurückbildet, wäre es sinnvoller, mit der Entscheidung für eine Operation zu warten, bis zumindest die Körperentwicklung abgeschlossen ist.

Gibt es Schmerzen nach einer Gynäkomastie-Operation?

Zu den Beschwerden, die nach einer Gynäkomastie-Operation auftreten können, gehören Schmerzen. Wie nach fast allen chirurgischen Eingriffen können in der Zeit nach der Gynäkomastie-Operation Schmerzen beobachtet werden. Es ist möglich, diese Beschwerden mit Hilfe von verschriebenen Schmerzmitteln zu kontrollieren.

Sind die Ergebnisse der Gynäkomastie-Operation erfolgreich?

Obwohl die Erfolgsquote der Brustvergrößerungsoperation bei Männern hoch ist, gibt es verschiedene Faktoren, die diese Quote beeinflussen können. Faktoren wie die Anpassung der Patienten an die Regeln der Erholungsphase, die korrekte Diagnose und die individuelle Planung der Operation können den Erfolg der Operation beeinflussen. Für einen erfolgreichen Abschluss der Heilung in der postoperativen Phase ist es wichtig, dass die Patienten auf Alkohol und Rauchen verzichten, da diese den Wundheilungsprozess negativ beeinflussen.

travelformed destek2 Gynäkomastie-Chirurgie

Fragen Sie Ihren Patientenvertreter, Esra

Möchten Sie mehr erfahren?

Alles, was Sie tun müssen, ist uns über WhatsApp zu kontaktieren und alle Ihre Fragen zu Gynäkomastie-Chirurgie zu stellen. Wir erklären Ihnen gerne alle Details.

Scroll to Top