Zahnaufhellung

(Aesthetic Smile)

Article Titles

Das Wichtigste für ein ästhetisches Lächeln sind Zähne, die makellos und sauber aussehen. Aus diesem Grund ist die an der häufigsten nachgefragten Praxis der ästhetischen Zahnmedizin die Praxis der Zahnaufhellung. Die konsumierten Lebensmittel beeinflussen die Zahnfarbe, wie Kaffee- und Teegetränke, Tabak und Tabakprodukte, Medikamente, die Zahnpflege des Patienten, und können die Farbe der Flecken auf den Zähnen und Zähnen aus ähnlichen Gründen verändern, können bei Menschen Negativität verursachen. Außerdem lassen sich diese negativen Veränderungen der Zahnfarbe nicht immer durch regelmäßiges Zähneputzen beseitigen, und an diesem Punkt sind Zahnaufhellungsbehandlungen im Rahmen der Ästhetischen Zahnmedizin die einzige Lösung.

Warum werden die Zähne gelb? Warum werden Zähne gefärbt?

Die Zahnfarbe ist nicht bei allen Menschen gleich, und die genetische Struktur hat Auswirkungen auf die natürliche Zahnfarbe. Im Laufe der Zeit kann es auch aus verschiedenen Gründen zu einer Veränderung der Zahnfarbe kommen. Die Ursachen für Zahnverfärbungen lassen sich in zwei Hauptkategorien unterteilen: interne und externe Flecken.

Externe Flecken (extrinsische Flecken):

Äußere Flecken betreffen die Oberfläche der Zahnschmelzschicht, die sich auf dem äußersten Teil der Zähne befindet. Der Zahnschmelz kann sich leicht verfärben, und eines der wichtigsten Merkmale der externen Flecken ist ihre korrigierbare Qualität. Flecken auf der Zahnoberfläche gelten als Rückkehr zum Lebensstil. Tee, Kaffee, Tabak und Tabakerzeugnisse sind die häufigsten Faktoren, die eine Vergilbung der Zähne verursachen.

Nikotin und Teer, die in Tabakerzeugnissen enthalten sind, verursachen gelbe Flecken auf der Oberfläche des Zahns. An dieser Stelle kann eine einfache Antwort auf die Frage gegeben werden, wie man die Gelbfärbung der Zähne verhindern kann. Generell gilt, dass alle Lebensmittel und Getränke, die auf der Kleidung Spuren hinterlassen, auch auf den Zähnen Spuren hinterlassen können. Lebensmittel und Getränke wie Rotwein, Schokolade, Blaubeeren, Rote Beete und Granatäpfel sind reich an Pigmenten, die sich im Zahnschmelz festsetzen können. Eine weitere Ursache für äußere Flecken sind säurehaltige Lebensmittel und Getränke, die den Zahnschmelz angreifen und es den Pigmenten ermöglichen, sich auf dem Zahnschmelz festzusetzen.

Interne Flecken:

Im Gegensatz zu externen Flecken bilden sich interne Flecken in einer knochenähnlichen Schicht des Zahns, dem Dentin. Die verwendeten Medikamente können interne Flecken auf den Zähnen verursachen. Vor allem bei Kindern können Antibiotika, die zu Zeiten eingenommen werden, in denen die Zahnentwicklung noch nicht abgeschlossen ist, interne Flecken in Gelb- und Brauntönen auf den Zähnen bilden. Auch im Erwachsenenalter kann es zu inneren Verfärbungen aufgrund von Medikamenteneinnahme kommen. Antipsychotika, Antihistaminika, Blutdruckmedikamente, Strahlen- und Chemotherapie gehören zu den wichtigsten Faktoren, die im Erwachsenenalter innere Zahnflecken verursachen.

Unabhängig von den internen und externen Faktoren, die Zahnverfärbungen verursachen, kann man auch über verschiedene Elemente sprechen, die die Farbe der Zähne beeinflussen. Am Anfang dieser Elemente stehen genetische Faktoren. Manche Menschen haben von Natur aus einem helleren Zahnschmelz als andere, während bei anderen Menschen die Zahnschmelzschicht dünner ist und die Dentinschicht stärker hervortritt. Darüber hinaus kann sich die Farbe der Zähne auch mit zunehmendem Alter verändern. Mit fortschreitendem Alter wird der Zahnschmelz dünner und die Zähne werden gelber. Obwohl die Mundpflege von großer Bedeutung ist, um Verfärbungen der Zähne zu verhindern und ihre natürliche Farbe zu erhalten, reicht sie möglicherweise nicht aus, um weißere Zähne zu haben. In diesem Fall kann eine Behandlung zur Zahnaufhellung erforderlich sein.

Wie werden die Zähne aufgehellt?

Im Allgemeinen werden zwei verschiedene Techniken angewandt, um weißere und sauberere Zähne zu erhalten. Zahnaufhellung zu Hause und Zahnaufhellung in der Praxis. Bei einigen Patienten können beide Methoden angewandt werden.

Was ist eine Zahnaufhellung in der Praxis? Wie wird es durchgeführt?

Die wirksamste Methode der Zahnaufhellung ist die Zahnaufhellung in der Praxis. Vor der Zahnaufhellung in der Praxis, die von spezialisierten Zahnärzten in Kliniken durchgeführt wird, sollten die Patienten die Zahnsteine, falls vorhanden, reinigen. Anschließend wird das Zahnfleisch mit schützenden Substanzen bestrichen und chemische Mittel, die eine bleichende Wirkung haben, auf die Zähne aufgetragen. Die chemischen Mittel müssen aktiviert und mit einem speziellen blauen Licht bestrahlt werden, um die Farbe des Zahns zu verändern. Bei der Zahnaufhellung in der Praxis kann die Farbe der Zähne schnell um bis zu 3-4 Tonnen aufgehellt werden, und das Ergebnis hält auch lange an.

Was ist Zahnaufhellung zu Hause?

Die Zahnaufhellung ist eine Methode, bei der die Behandlungen zu Hause durchgeführt werden. Bei dieser Aufhellungsbehandlung müssen die Patienten orale Messungen vornehmen. Entsprechend den genommenen Mundmaßen werden einzelne transparente Plättchen angefertigt. Der Patient erhält ein spezielles Gel, das ein Zahnbleichmittel enthält, zusammen mit den transparenten Plaques und wird ausführlich darüber informiert, wie das Bleichverfahren durchzuführen ist. Die Zahnaufhellung zu Hause, die auf dem Prinzip des Auftragens von Gelen mit aufhellender Wirkung auf die Zähne und dem Anbringen von transparenten Plaques beruht, kann je nach Verfärbungszustand der Zähne des Patienten unterschiedlich lange und viele Stunden am Tag durchgeführt werden. Wie bei allen Verfahren der ästhetischen Zahnmedizin sollte die Zahnaufhellung persönlich geplant werden.

Sind Zahnaufhellungsbehandlungen dauerhaft?

Die Dauerhaftigkeit von Zahnaufhellungsbehandlungen kann je nach Art der angewandten Zahnaufhellungsbehandlung und der Anpassung des Einzelnen an die Ernährung und Pflege nach der Behandlung variieren. Bei Personen, die Getränke und Produkte konsumieren, die die Farbe des Zahnschmelzes beeinträchtigen, wie Zigaretten, Tee und Tabak, kann die Zahnaufhellungsbehandlung weniger lange dauern als bei Personen, die den Persistenzprozess nicht nutzen. Die Zahnaufhellungsbehandlung kann bei Bedarf wiederholt werden.

Für wen ist die Zahnaufhellung geeignet?

Für diese Behandlung eignen sich Menschen, die mit ihrer Zahnfarbe unzufrieden sind, die einen Fleck auf den Zähnen haben, die keine Zahn- oder Zahnfleischerkrankungen haben, die ein Hindernis für eine Zahnaufhellungsbehandlung darstellen können. Die Zahnaufhellung kann allein oder in Ergänzung zu den im Rahmen von Smile Design durchgeführten Behandlungen erfolgen. Vor der Zahnaufhellung sollten die Patienten eine allgemeine zahnärztliche Untersuchung durchführen lassen, und eventuelle Probleme sollten vor der Behandlung behoben werden.

Was ist die beste Methode zur Zahnaufhellung?

Zahnaufhellungsbehandlungen können in Zahnkliniken oder in Form von maßgeschneiderten transparenten Plaques und Aufhellungsgels zu Hause durchgeführt werden. Um die effektivsten Ergebnisse zu erzielen, kann es empfehlenswert sein, beide Behandlungsmethoden gleichzeitig anzuwenden. Die wirksamste individuelle Behandlungsmethode sollte nach einer Untersuchung durch spezialisierte Zahnärzte festgelegt werden.

Ist die Zahnaufhellung sicher?

Die Zahnaufhellung ist eine relativ sichere Methode der ästhetischen Zahnmedizin. Die Zahnaufhellung wird nicht bei schwangeren Frauen, stillenden Frauen und Kindern unter 13 Jahren angewendet. Bei Personen mit Zahn- und Zahnfleischproblemen sollte die Behandlung dieser Probleme zuerst abgeschlossen werden. Es wird nicht empfohlen, eine Zahnaufhellungsbehandlung bei Patienten durchzuführen, die abgebrochene oder gesprungene Zähne haben, deren Zahnwurzeln erheblich problematisch sind und deren Mundhygiene nicht angemessen ist.

Ist eine Zahnaufhellungsbehandlung schmerzhaft?

Eine leichte Empfindlichkeit kann während oder nach der Zahnaufhellungsbehandlung auftreten. Alle diese Auswirkungen sind vorübergehend. Einige Tage nach der Behandlung haben die Patienten keine Nebenwirkungen mehr. Sollte ein unerwarteter Zustand auftreten, sollte ein Zahnarzt konsultiert werden.

Was sollte nach der Zahnaufhellung beachtet werden?

Je nach der bevorzugten Technik kann die Dauer der Wirkung des Zahnbleichens variieren. Damit diese Wirkung jedoch länger erhalten bleibt, sollten die Patienten einige Dinge beachten.

  • Vermeiden Sie Tee, Kaffee, säurehaltige und zuckerhaltige Getränke, die die Farbe Ihrer Zähne verändern können.
  • Es sollte beachtet werden, dass es auch einige Lebensmittel gibt, die die Farbe der Zähne verändern können, wie z. B. einige Getränke. Nach der Zahnaufhellung sollte man darauf achten, keine Lebensmittel wie Balsamico-Essig, Sojasauce, stark pigmentierte Früchte oder Schokolade zu sich zu nehmen.
  • Einer der wichtigsten Punkte, die nach der Zahnaufhellung zu beachten sind, ist die Mund- und Zahnhygiene. Regelmäßiges Zähneputzen, die Verwendung von Zahnseide bei der Mundpflege und Mundhygiene mit Mundspülungen erhöhen die Dauerhaftigkeit der Zahnaufhellung und tragen zur Mundgesundheit bei.
travelformed destek2 Zahnaufhellung

Fragen Sie Ihren Patientenvertreter, Esra

Möchten Sie mehr erfahren?

Alles, was Sie tun müssen, ist uns über WhatsApp zu kontaktieren und alle Ihre Fragen zu Zahnaufhellung zu stellen. Wir erklären Ihnen gerne alle Details.

Scroll to Top